Gienauer Feuerwehrnachwuchs auf dem Kreisfeuerwehrtag

Am Sonntag den 03. September 2017 fand der diesjährige Kreisfeuerwehrtag in Melbeck statt.

Für die Kinderfeuerwehren des Landkreises Lüneburg stand ab 10:00 Uhr das „Spiele ohne Grenzen“ auf dem Programm. Bei herrlichem Wetter nahmen gleich zwei Gruppen der Kinderfeuerwehr Gienau hieran teil. An mehreren Spaß- und Spielstationen mussten tolle Aufgaben gelöst werden. Die Kids waren mit Begeisterung dabei und fieberten der Siegerehrung entgegen.

Zusammen mit der Feuerwehr Lemgrabe stellten die Gienauer eine eigene Station.

Zeitgleich fand die Abnahme der Jugendflamme Stufe II für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr statt. Zu den Aufgaben gehören der Aufbau eines provisorischen Wasserwerfers und Standrohr, Fahrzeugkunde, die Absicherung einer Unfallstelle, sowie das ausrollen von C-Druckschläuchen auf Zeit. Beide teilnahmeberechtigen Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gienau bestanden die Prüfung mit Erfolg