Neues Outfit für die Kinderfeuerwehr Gienau

Es ist Samstagmorgen, der 5. Mai 2018, 10:30 Uhr in Gienau. Die Sonne scheint vom blauen Himmel. Vierzehn Mädchen und Jungen erobern das Feuerwehrhaus und das angrenzende Gelände.
Es ist Dienst für die Kinderfeuerwehr Gienau, wie immer einmal im Monat Samstagmorgen.
Die drei Betreuerinnen und Betreuer haben ein spannendes Programm für die nächsten eineinhalb Stunden vorbereitet.
Bei den Diensten stehen unterschiedliche Themen auf dem Programm: Angefangen bei der Brandschutzerziehung, über Basteln, Werken und Malen, Experimente, 1. Hilfe, Umweltschutz, Verkehrserziehung bis hin zu Kochen und Backen und natürlich Spiele in allen Formen. Die Kinder lernen die Grundlagen zum Thema Feuer: Wie entsteht Feuer, was sind brennbare Materialien, wie löscht man Feuer und vieles mehr. Und bei allen Aktivitäten steht Teamarbeit im Vordergrund.

Zu Beginn jedes Dienstes sitzen alle in einer großen Runde, begrüßen sich und sprechen gemeinsam das Motto der Kinderfeuerwehr, so auch heute. Danach steht etwas Besonderes auf dem Programm. Tobias Gierke, der die Kinderfeuerwehr leitet, holt einen Karton aus dem Feuerwehrhaus. In dem Karton sind die neuen Jacken der Kinderfeuerwehr, die an alle verteilt werden. Und nachdem alle Kinder „ihre“ Jacke gefunden und angezogen haben, kann jeder Außenstehende auch sehen, dass sich hier eine besondere Gruppe von Kindern trifft.
Die Kinder sind sich einig: Die Jacken sind bequem und haben eine schöne Farbe. Mehrere Kinder betonen, wie toll die vielen Taschen innen und außen sind. Und dass die Jacken von einem bei den Kindern beliebten Hersteller sind, verstärkt das positive Gefühl noch. An diesem schönen Tag rückt dagegen erstmal in den Hintergrund, dass die Jacken auch gut vor Wind und Wetter schützen. Ein Junge sagt: „Ich finde es super, dass hinten Kinderfeuerwehr Gienau drauf steht“. Die Kinder sind stolz, dass sie jetzt auch ihre eigene Dienstkleidung haben, genau wie die großen Feuerwehrfrauen und -männer.
Anfang Juni ist das große Zeltlager in Erbstorf. Darauf freuen sich alle Kinder. Dort werden die Jacken auch gute Dienste tun, u. a. beim Nachtmarsch.

Dass auf dem Foto vierzehn glückliche Feuerwehrkinder in die Kamera strahlen hat die Windpark Dahlenburg GmbH & Co. KG Renditefondsmit ihrer Spende von 500 Euro möglich gemacht. Und sicher hätten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an diesem Samstag ihre helle Freude beim Zuschauen gehabt. Die Kinder haben die Jacken beim Dienst gebührend eingeweiht.

Und wenn sie Eltern eines oder mehrerer Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren sind und ihre Kinder gerne bei der Kinderfeuerwehr Gienau mitmachen möchten, dann melden Sie sich bei uns.